Königlicher Abschied & brillante Aussichten

Die Krönungswelle verabschiedet sich am 30. April 2017 nach 8 Jahren Engagement & 350.000 gekrönten Häuptern & holt die letzten Kronen aus der Kiste beim Event BGE:open bei Motion & Senses im Kunstraum Kieswek in Weil am Rhein – die Aktivität fürs BGE geht natürlich weiter & nahtlos über in die Arbeit fürs Bündnis Grundeinkommen.

Dort hatten wir vom Bündnis Grundeinkommen BaWü die 2.000ste Unterschrift in trockenen Tüchern & wurden von großartigen BGE-BotschafterInnen wie der Kabarettistin Anny Hartmann unterstützt. Auch Prof. Dr. Bernhard Neumärker von der Uni Freiburg verbündete sich mit uns & traf mit seiner BGE-Vorlesung unter freiem Himmel bei strahlendem Sonnenschein den Nerv der Zeit – wir freuen uns auf alles, was wir künftig gemeinsam auf die Beine stellen. Der Höhepunkt des mehrtägigen Events fürs bedingungslose Grundeinkommen war die Arbeit des Künstlers Etual Ojeda, der in 5 Tagen aus 12 Tonnen Sand eine wegweisende Skulptur kreierte – Roboter Nao verkörpert die Hand, die uns Menschen gereicht wird, um uns Arbeit abzunehmen. Und durch eine Automatisierungsdividende wird auch noch das Grundeinkommen generiert, damit wir uns um sinnvolle Jobs & umeinander kümmern können. Der Weg ist gebahnt. Gehen wir ihn. Gemeinsam. Und mit musikalischer Begleitung unserer BGE-Freunde SCHERBEkontraBASS, die uns den Abschied mit einem Gänsehaut-Konzert versüßten. Der Traum ist aus? Er fängt grade erst an, Wirklichkeit zu werden!

Schreibe einen Kommentar