Archiv der Kategorie: Allgemein

Königlicher Abschied & brillante Aussichten

Die Krönungswelle verabschiedet sich am 30. April 2017 nach 8 Jahren Engagement & 350.000 gekrönten Häuptern & holt die letzten Kronen aus der Kiste beim Event BGE:open bei Motion & Senses im Kunstraum Kieswek in Weil am Rhein – die Aktivität fürs BGE geht natürlich weiter & nahtlos über in die Arbeit fürs Bündnis Grundeinkommen.

Dort hatten wir vom Bündnis Grundeinkommen BaWü die 2.000ste Unterschrift in trockenen Tüchern & wurden von großartigen BGE-BotschafterInnen wie der Kabarettistin Anny Hartmann unterstützt. Auch Prof. Dr. Bernhard Neumärker von der Uni Freiburg verbündete sich mit uns & traf mit seiner BGE-Vorlesung unter freiem Himmel bei strahlendem Sonnenschein den Nerv der Zeit – wir freuen uns auf alles, was wir künftig gemeinsam auf die Beine stellen. Der Höhepunkt des mehrtägigen Events fürs bedingungslose Grundeinkommen war die Arbeit des Künstlers Etual Ojeda, der in 5 Tagen aus 12 Tonnen Sand eine wegweisende Skulptur kreierte – Roboter Nao verkörpert die Hand, die uns Menschen gereicht wird, um uns Arbeit abzunehmen. Und durch eine Automatisierungsdividende wird auch noch das Grundeinkommen generiert, damit wir uns um sinnvolle Jobs & umeinander kümmern können. Der Weg ist gebahnt. Gehen wir ihn. Gemeinsam. Und mit musikalischer Begleitung unserer BGE-Freunde SCHERBEkontraBASS, die uns den Abschied mit einem Gänsehaut-Konzert versüßten. Der Traum ist aus? Er fängt grade erst an, Wirklichkeit zu werden!

Unsere Zukunft ist nicht auf Sand gebaut

Mit dem bedingungslosen Grundeinkommen tragen wir die Verantwortung gemeinsam. Wir freuen uns riesig auf den Event ‚BGE:open 17.3 bei Motion & Senses‚ im Kunstraum Kieswerk in Weil am Rhein – der Künstler Etual Ojeda aus Gran Canaria kreiert eine Sandskulptur zum BGE & zieht sozusagen einen neuen Grund & Boden ein, der uns alle trägt. Ein tolles Programm erwartet euch vom 27.4.-1.5. mit SCHERBEkontraBASS, Anny Hartmann, Prof. Bernhard Neumärker & dem Roboter Nao. Am 1. Mai 2017 feiern wir unser 8-jähriges Jubiläum – kommt alle & beflügelt das Bündnis Grundeinkommen auf dem Weg zur Bundestagswahl!

Susanne Wiest Vorsitzende der Grundeinkommenspartei

„Das Grundeinkommen wird von den Frauen eingeführt werden.“ So, wie sich die Wahlen zum neuen Bundesvorstand des Bündnis Grundeinkommen beim Bundesparteitag in Berlin entwickelt haben, könnte sich Enno Schmidt’s Prophezeiung durchaus bewahrheiten. Die Zeichen der Zeit stehen auf #FrauenPower: Susanne Wiest ist zur 1. Vorsitzenden gewählt worden, Cosima Kern zur 2. Vorsitzenden, Frank Schröder zum Schatzmeister & Verena Nedden zur stellvertretenden Schatzmeisterin. Ein Alleinstellungsmerkmal in der politischen Landschaft!

„Das bedingungslose Grundeinkommen ruft nach einer Erneuerung der Demokratie“, sagt Susanne, deren Herzensanliegen die Gesundung der Gesellschaft ist. „Es ruft nach mitmachen, nach einfach & ganz persönlich damit anfangen, nach Menschen, die dafür aufstehen.“ Genau das tun die BGE-BotschafterInnen des Bündnis Grundeinkommen, das inzwischen in allen 16 Bundesländern Landesverbände gegründet hat, die ko-kreativ miteinander vernetzt sind. Echte Aufbruchstimmung war am Wochenende spürbar, als der scheidende Bundesvorsitzende Ron Trzoska, der mit minutenlangem Applaus bedacht wurde, den Staffelstab an Susanne übergab. Auf Augenhöhe will sie mit einem erweiterten Vorstandsteam zusammenwirken, das alle Kompetenzen abdeckt, um bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 erfolgreich zu sein. „Wesentlich ist, den Kulturimpuls Grundeinkommen in den Mittelpunkt zu stellen & das Potenzial der Idee mit allen Sinnen erlebbar zu machen“, erläutert sie die Strategie. „So wenig Partei wie nötig, so viel Kulturimpuls wie möglich.“ – #JA!