Presse

Unsere Botschaft ist klar: Bedingungsloses Grundeinkommen & echte Demokratie gehören zusammen – freie Entscheidungen freier BürgerInnen. So let’s spread the word!

9.9.2010: oya-online.de, Lara Mallien
Quergedacht: Grundeinkommen
Wer gibt der Grundeinkommens-Bewegung, womöglich im Verein mit der Gemeinschaftsbewegung, den Bewegungen für solidarische und soziale Ökonomie und der Subsistenzwirtschaft, einen ähnlich starken Satz, der als neue Losung taugt? „Wirtschaft und Politik führen Krieg gegen den Planeten, aber wir machen nicht mehr mit“? Nein, das klingt noch nicht gut. Die Ansätze sind zu vielschichtig, als dass sie sich in einen Satz bringen ließen. Das aber gibt dem Ungewöhnlichen eine Chance: „Wenn jeder sein eigener König ist, muss keiner der König des anderen sein“, ist das Motto der „Krönungswelle“, die seit einiger Zeit durchs Land rollt: Grundeinkommens-Aktivisten setzen Menschen auf der Straße eine goldene Krone auf den Kopf – ein Kulturimpuls zum Selber-Querdenken. Mehr lesen.

8.8.2010: taz.de, Konrad Litschko
Frieden ist die Krönung
Friedensfestival auf dem Alexanderplatz: … Uschi Bauer verteilt derweil goldene Pappkronen – an Festivalbesucher und Touris. Und für das bedingungslose Grundeinkommen. „Als Erinnerung, dass wir alle der Souverän sind“, so die blonde Lörracherin. Das Grundeinkommen sei ein Weg, diese Gleichwertigkeit wiederherzustellen und den sozialen Frieden. Mehr lesen.

3.8.2010: FAKTuell.de, David Küllgen
Ein Königreich für Jede(n) – Krönungswelle goes Friedensfestival
Vom 6.-8. August 2010 soll sich beim Friedensfestival in Berlin das Thema Grundeinkommen wie ein roter Faden durch die gesamte Veranstaltung ziehen. Die Krönungswelle wird auf dem Alexanderplatz mit einem Pavillon für alle BGE-Initiativen präsent sein und ein BGE-Forum für alle Interessierten einrichten. Dabei wird das Friedensfestival mit den goldenen Kronen der Krönungswelle zum Leuchten gebracht. Mehr lesen.

31.7.2010: info3.de – Anthroposophie im Dialog, Felix Hau
Gebündelte Kräfte fürs Grundeinkommen beim Friedensfestival in Berlin
In Berlin macht die kritische Masse mobil: Die Welle des Wandels rollt – unaufhaltbar. Immer mehr Menschen spüren, dass es Zeit ist, sich zu bewegen, die Stimme zu erheben, die eigene Wahrheit zu leben. Die Krönungswelle engagiert sich in diesem Sinne für das bedingungslose Grundeinkommen und verleiht dem Kulturimpuls unserer Zeit beim Friedensfestival in Berlin nachhaltig Ausdruck. Mehr lesen.

19.7.2010: bochumer-zeitung.net, Renate Paul
In Berlin macht die kritische Masse mobil
Die Krönungswelle engagiert sich in diesem Sinne für das Grundeinkommen und verleiht dem Kulturimpuls unserer Zeit beim Friedensfestival in Berlin nachhaltig Ausdruck: Freiheit + Gleichwertigkeit + Grundeinkommen = Frieden. Menschen aus aller Welt kommen vom 6.-8.8.2010 am Brandenburger Tor zusammen: Hochkarätige Polittalks, 100 Informationsstände sozialer, entwicklungspolitischer und ökologischer Organisationen, mitreißende Musik aus 39 Nationen. Mehr lesen.

7.1.10, archiv-grundeinkommen.de, Wolfgang Roehrig
Meilensteine auf dem Weg zum bedingungslosen Grundeinkommen
Wolfgang Roehrig vom Archiv Grundeinkommen hat eine Liste mit BGE-Meilensteinen zusammengestellt. Mit der Haltung aktiver Neutralität schafft er seit Jahren die kontinuierlichste, kompetenteste und umfassendste Plattform zum Thema Grundeinkommen. Die Krönungswelle ist auch gelistet. Mehr lesen.

31.12.09, Badische Zeitung Lörrach und Dreiland, Bianca Fritz
Ein Grundeinkommen für alle
„Was würden Sie arbeiten, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre?“ Der Satz prangt von einer goldenen Tafel am Eingang des Kaffeehauses Unternehmen Mitte in Basel. Ein guter Einstieg für ein anregendes Gespräch beim Heißgetränk, könnte man meinen. Doch der Satz bedeutet mehr. Mehr lesen.

7.12.09, info3.de, Enno Schmidt (Text) und Stefan Pangritz (Fotos)
Gekrönte Häupter – Grundeinkommen für Könige
Ein Spaß? Ja. Nichts Ernstes? Doch. Ein großer Omnibus, ein Night Liner, startete am 5. September zur Krönungstournee durch Deutschland und die Schweiz. Startort war Greifswald. „Was würden Sie arbeiten, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre?“ stand auf der einen Seite des Omnibusses. Auf der anderen: „Wenn jeder sein eigener König ist, muss niemand der König des anderen sein.“ Mehr lesen.

18.11.09, badische-zeitung.de, Video Center
5000 Schüler und Studenten demonstrieren in Freiburg – 1000 tragen Kronen der Selbstbestimmung
Sie fordern bessere Bildung und mehr Selbstbestimmung: Mehr als 5000 Menschen haben in Freiburg unter dem Motto Bildungsstreik an einer Demonstration teilgenommen. Das Audimax blieb besetzt. Mehr sehen.

17.11.09, badische-zeitung.de
Bildungsstreik: Großdemonstration in der Freiburger Innenstadt – „Wir sind hier die Könige“
Sie fordern bessere Bildung, kleinere Klassen & die Abschaffung der Studiengebühr. Tausende Studenten, Eltern, Lehrer und Schüler ziehen durch die Freiburger Innenstadt. …  Hunderte Studenten tragen Kronen aus Pappe. Die Botschaft ist eindeutig: Wir sind hier die Könige. Mehr lesen.

6.11.09, ceiberweiber.at, Alexandra Bader
Für das Grundeinkommen: Die Krönungswelle erreicht die Wiener Uni
Eine der Forderungen, die in den Diskussionen und Berichten rund um die Bewegung der StudentInnen immer wieder auftaucht, ist die nach dem bedingungslosen Grundeinkommen. Die Akademie der Bildenden Künste in Wien, die als erstes von Studierenden und Lehrenden besetzt wurde, bringt es mit der Aussage auf den Punkt, dass es nicht um Semmeln geht, sondern um die ganze Bäckerei. Mehr lesen.

5.11.09, ORF.at, Wien heute
„Die Uni brennt“ – StudentInnen gehen in Wien mit Kronen auf die Straße
Fernsehbericht von der Besetzung des Audimax an der Akademie der bildenden Künste in Wien und der Demo am „Warm-up Day“ der „Global Week of Action – Education is not for Sale“, an dem die Krönungswelle den StudentInnen mit Kraft und Kronen zur Seite stand. Mehr sehen.

15.10.09, global-change-2009.de, GlobalChangeForum
Global Change Podcast 2009 – Ausgabe Oktober ’09
Themen: Internationale Woche des Grundeinkommens in Köln – Global Change trifft auf Aktivisten mit einem königlichem Auftrag und spricht mit der Mitorganisatorin Babs. … „Im Rahmen dieser Woche gastierte am 16. September auch der Tourbus der Krönungswelle am Kölner Dom. Natürlich zeigten an diesem Tag auch Global Change Mitglieder aktive Präsenz und standen solidarisch an der Seite der Krönungstournee-Aktiven, um möglichst viele Königinnen und Könige zu krönen.“Mehr sehen.

3.10.09, 10-11 Uhr, Stadtradio Göttingen, Gisela Brunken im Gespräch mit Jörg Schidzik bei Radio Grundeinkommen
Krönungstournee on air
Interview mit Jörg Schidzik, Busfahrer des Nightliners der Krönungstour vom 5.-20. September 2009. Er schildert als Beobachter und auch innerlich Beteiligter mit viel Herz den gesamten Verlauf. Mehr hören. 

30.9.09, philibuster.com, Michael Stepper, Rainer Langhans und Christa Ritter im Interview mit Götz Werner
Kreativität für alle
Langsam hatten unser reiches Land die Maschinen übernommen, als die Arbeitslosen noch ihrer Fron nachtrauerten und im Frühjahr die Netzbürger eine nicht ganz neue Idee entdeckten, die zuvor nur utopisch war: das bedingungslose Grundeinkommen. … Wiest und ein paar Followers gründeten daraufhin eine Initiative, die zuletzt mit einer Krönungswelle durchs Land tourte. Götz Werner, ein weiterer Vertreter, im Gespräch über eine Idee und ihre Folgen. Mehr lesen.

30.9.09, sein.de, David Rotter
Die Demokratie-Diktatur und der Wandel
Einmal in vier Jahren dürfen wir zwei Kreuze machen. Das war’s. Mehr Demokratie ist nicht drin. Trotzdem heißt es im Grundgesetz: „Alle Macht geht vom Volke aus“ – nur wo? Oder ist Herr Volke vielleicht heimlicher Bundestags-Chefdiktator? Dann könnte alle Macht tatsächlich von ihm ausgehen – wir sind jedoch ganz sicher nicht gemeint. Mehr lesen.

29.9.09, Der Spiegel, Sonderheft Wahlen 2009
Krone bei Ex-Kanzler Schröder
Der Wahltag. 14.26 Uhr, Hannover, Waldhausen. … „Es ist schon bemerkenswert, meine erste Wahlnacht, bei ich weder direkt noch indirekt beteiligt bin.“ Hinter der Windschutzscheibe von Schröders VW Tiguan liegt eine goldene Pappkrone, auf der steht: „Wenn jeder sein eigener König ist, muss keiner der König des anderen sein.“ Mehr lesen.

22.9.09, Ethiker – die Tageszeitung für CSR & nachhaltige Entwicklung, Anke Pohl
Bedingungsloses Grundeinkommen – Die Krönungswelle in Berlin
Königliche Abschlussparty in Berlin/Neptunbrunnen am 20.9.09 im Rahmen der Krönungstournee. 16 Tage lang fuhr ein schmucker Doppeldecker quer durch Deutschland, um in 20 Städten einen Vorgeschmack auf ein freies, selbstbestimmtes und kreatives Leben mit Grundeinkommen zu vermitteln. Mehr lesen.

21.9.09, Tagesanzeiger Zürich, Doris Fanconi
Mit 3000 Kronen werden Zürcher eingeladen, ihr Leben frei zu gestalten
Die Frage regt zum Nachdenken an: „Was würden Sie arbeiten, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre?“ Eine Informatikerin würde lieber Kinder als Computer betreuen, eine Investment-Bankerin gerne Philosophie studieren und einen großen Garten anlegen, ein Kundenberater sein Pensum reduzieren, ein Blasinstrument erlernen und gemeinnützige Arbeit leisten. Viele der rund 3000 befragten Zürcher antworteten, sie würden am liebsten dasselbe machen, wünschten sich aber weniger Zeitdruck und mehr Gestaltungsfreiheit. Mehr lesen.

17.9.09, Trierer Volksfreund, Cordula Fischer
Skepsis bremst
Ein schwarzer Bus mit goldener Aufschrift, Menschen, die eine goldene Krone tragen: Das erregte auf dem Trierer Viehmarkt Aufmerksamkeit. Bus und Menschen sind Teil der Aktion Krönungswelle, die vom 5. bis 20. September durch Deutschland tourt und die Vision vom bedingungslosen Grundeinkommen für jeden unters Volk bringt. Mehr lesen.

9.9.09, Leipziger Internet-Zeitung, Redaktion
Bedingungsloses Grundeinkommen: Krönungsmobil macht heute auf dem Augustusplatz Station
Das bedingungslose Grundeinkommen ist in aller Munde. Aus gutem Grund: Die Zeit ist reif dafür! Anfang des Jahres 2009 schlossen sich über 50.000 Menschen einer Petition für diese visionäre Form der Sozialsicherung an. Mehr lesen.

5.9.09, webmoritz.de, Gabriel Kords
Krönungstournee zum Grundeinkommen startet in Greifswald
Im strömenden Regen ist heute auf dem Greifswalder Marktplatz die „Krönungstournee“ der Aktion Krönungswelle gestartet. Die Initiative reist in den kommenden Wochen in zahlreiche überwiegend deutsche Städte und will eine „Karawane der Kreativität“ mobilisieren, um für die Idee des Grundeinkommens zu werben. Wegen des schlechten Wetters fiel die Resonanz unter den Passanten eher verhalten aus. Mehr lesen.

Pressemitteilung vom 24. September 2009
Die Krönungswelle mobilisiert souveräne Wählerinnen und Wähler
Goldene Kronen pflastern den Weg zum bedingungslosen Grundeinkommen
Strahlende Gesichter allerorten… Bei der Krönungstournee vom 5.-20.9.09 hat die Crew an Bord des Krönungsmobils alles gegeben und viel erreicht: Initiativen vernetzt, DirektkandidatInnen unterstützt, 100.000 Königinnen und Könige gekrönt. Fazit? In Deutschland herrscht eine tiefe Sehnsucht nach gesellschaftlichem Klimawandel. Die Grundlage kann bei der Bundestagswahl mit dem Grundeinkommen gewählt werden. Mehr lesen.

Pressemitteilung vom 3. September 2009
Germany in Motion – die Krönungstournee geht an den Start
Das Grundeinkommen bewegt Deutschland
Aufbruchstimmung… Viele Menschen spüren, dass sie was bewegen können, wenn sie sich bewegen. In diesem Sinne macht die Krönungswelle mobil fürs Grundeinkommen. Am 5.9.09 startet das Krönungsmobil in Greifswald im Wahlkreis von Susanne Wiest und tourt bis 20.9.09 durch 19 Städte zu weiteren DirektkandidatInnen wie Ralph Boes in Berlin-Mitte. Motto? Bei der Bundestagswahl am 27.9.09 Grundeinkommen wählen! Mehr lesen.

Pressemitteilung vom 25. August 2009
Die Krönungswelle geht fürs Grundeinkommen auf Deutschlandtournee
Goldene Zeiten brechen an
Das bedingungslose Grundeinkommen ist in aller Munde. Aus gutem Grund: Die Zeit ist reif dafür! Zu dieser gefühlten Stimmungslage trägt auch die Krönungswelle bei, die seit Mai 09 Zehntausende neuer Königinnen und Könige gekrönt hat. Die Krönungstournee vom 5.-20.9.09 ist der vorläufige Höhepunkt. Und dabei wird auch Horst Schlämmer erfahren, wie das Grundeinkommen machbar ist… Mehr lesen.